DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Notice: Undefined variable: slidescaption1 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 216

Notice: Undefined variable: slidescaption2 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 219

Notice: Undefined variable: slidescaption3 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 222

Notice: Undefined variable: slidescaption4 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 225

Notice: Undefined variable: slidescaption5 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 228

Notice: Undefined variable: slidescaption6 in /WWWROOT/194111/htdocs/cms/templates/mx_joofree9_l2.5free/index.php on line 231

E-Mail Drucken

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Oberschwäbische Chronistin des zwanzigsten Jahrhunderts: Maria Müller-Gögler
Wann:
20.11.2019 20.00 h - 21.30 h
Wo:
Bücherei - Weingarten
Kategorie:
Lesung

Beschreibung

Oberschwäbische Chronistin des zwanzigsten Jahrhunderts: Maria Müller-Gögler

„Die Dichtere“ sagte man in Weingarten bloß über sie, wie sich Peter Renz erinnert. Auch für Siegfried Unseld war sie „die erste Dichterin, der ich persönlich begegnet bin“. Am Beginn des Jahrhunderts im Jahr 1900 in Leutkirch geboren, unterrichtete Maria Müller-Gögler als Lehrerin im ganzen Oberland. Aber nebenbei schrieb sie seit den zwanziger Jahren Romane, Erzählungen und Gedichte. Ihr Lebensthema war „die Menschwerdung der Frau“, wie Winfried Wild es auf den Begriff brachte. Martin Walser formulierte treffend, sie erzähle von der „Menschwerdung auf oberschwäbische Art“. Es dauerte lange, bis sie als Dichterin anerkannt wurde. Beim Gründungstreffen des Literarischen Forums Oberschwaben 1967 las sie in Wangen im Allgäu. Zum achtzigsten Geburtstag 1980 erschien eine große Werkausgabe, ermöglicht, befördert und begleitet von zahlreichen Freunden. In den letzten beiden Jahrzehnten ihres Lebens verfasste sie ihre lesenswerten Lebenserinnerungen in drei Bänden. Die „Dichtere“ starb 1987 in Weingarten.
 

Oswald Burger, der heute das Literarische Forum Oberschwaben leitet, stellt Maria Müller-Gögler vor und liest aus ihrem Werk.

 

Anmeldung bei der VHS: 5,00 € (keine Ermäßigung, Abendkasse 8,00 EUR, bitte passend bezahlen)

https://vhs-weingarten.de/Veranstaltung/cmx5ccc0e5a5fc59.html

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Bücherei
Straße:
Abt-Hyller-Str. 19
PLZ:
88250
Stadt:
Weingarten

Jahresbericht 2018

Im Jahresbericht wird die Leistungsbilanz des vergangenen Jahres dargestellt.



Jahresbericht

 

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz.

Weitere Informationen

 

Benutzungsordnung

Wir sind eine öffentliche Einrichtung der Stadt Weingarten und der Kath. Gesamtkirchengemeinde.



Benutzungsordnung

 

Angebote für Kinder

Wir wollen mehr Kinder für den kompetenten und spannenden Umgang mit Medien gewinnen.



Angebote für Kinder

 

Anschrift

Bücherei Weingarten
Abt-Hyller-Str. 19
88250 Weingarten
Tel. 07 51/76 45 19 73
Fax 07 51/76 45 19 75

Öffnungszeiten

Montag 15.30 - 18.30 Uhr
Dienstag 15.30 - 18.30 Uhr
Mittwoch 17.00 - 20.00 Uhr
Freitag 15.30 - 18.30 Uhr
Samstag 10.00 - 13.00 Uhr

Anfahrt

Die Bücherei ist behindertengerecht eingerichtet.
Anfahrt mit dem Bus:
Stadtbuslinien 1, 2, 6 und 15
Bushaltestelle "Ev. Stadtkirche"
Parkplätze sind vorhanden